Ödem


Allgemeine oder Andere | Kardiologie | Ödem (Symptom)


Beschreibung

Ödem schwillt verursacht durch Überflüssigkeit, die in einer Person die Gewebe des Körpers gefangen ist. Obwohl Ödem jeden Teil des Körpers betreffen kann, wird es meistens in den Händen, Armen, Füßen, Knöcheln und Beinen bemerkt.

Ursachen

Ödem kann das Ergebnis des Medikaments, der Schwangerschaft oder einer zu Grunde liegenden Krankheit, häufig Herzversagen, Nierekrankheit oder Zirrhose der Leber sein.

Das Bein-Ödem oder die Schwellung der Beine werden gewöhnlich durch eine anomale Anhäufung von Flüssigkeit in den Geweben der niedrigeren Extremität verursacht.

Weniger häufige Gründe der Bein-Schwellung sind Krankheiten, die die Dicke der Schichten der Haut wie scleroderma und eosinophilic Fasziitis verursachen. Unter den Typen des Ödems, das dringende Diagnose verlangt, schließen Sie ein: Wundrose oder Zellulitis, thrombophlebitis, lymphedema haben mit der Beckenbösartigkeit im Allgemeinen und dem zum Herzversagen abgesonderten Ödem verkehrt.

Diagnose und Behandlung

Die Behandlung des Ödems bedeutet häufig, die zu Grunde liegende Ursache des Ödems zu behandeln. Zum Beispiel können allergische Reaktionen, die Ödem verursachen, mit Antihistaminika und Kortikoiden behandelt werden. Ödem, das sich aus einer Verstopfung in der flüssigen Drainage ergibt, kann manchmal durch das Beseitigen der Obstruktion behandelt werden, wohingegen Bein endema verbunden mit der kongestiven Herzinsuffizienz oder Leber-Krankheit mit Diuretika behandelt werden kann.

...