Gingivitis (Blutendes Zahnfleisch)


Mund | Odontologie | Gingivitis (Blutendes Zahnfleisch) (Symptom)


Beschreibung

Blutendes Zahnfleisch kann ein Symptom von der Zahnfleischentzündung sein (Entzündung des Zahnfleisches), der wegen mehrerer verschiedener Ursachen entsteht. Gummikrankheit betrifft die meisten Menschen in einer Zeit während ihres Lebens. Es wird gewöhnlich durch eine Zunahme des Blutplättchens auf Zähnen verursacht. Die sorgfältige und regelmäßige Reinigung Ihrer Zähne und Zahnfleisches jeden Tag kann helfen, Gummikrankheit zu verhindern.

Ursachen

Blutendes Zahnfleisch wird meistens durch die unzulängliche Blutplättchen-Eliminierung von den Zähnen an der Zahnfleisch-Linie verursacht, zu Entzündung des Zahnfleisches (Zahnfleischentzündung) führend. Jedoch kann beharrliche Zahnfleisch-Blutung auch mit ernsten medizinischen Bedingungen, wie Leukämie und Koagulation und Thrombozytstörungen vereinigt werden. In diesen Bedingungen, leichter Blutung oder dem Quetschen wird gewöhnlich auch anderswohin im Körper bemerkt.

Die Entzündung der Zahnfleischlinie kann zu einer fortgeschritteneren Form des Zahnfleisches und der als Parodontitis bekannten Kinnbacken-Krankheit führen. Andere häufige Gründe des blutenden Zahnfleisches schließen Vitamin-Mängel und bestimmte Medikamente ein. Mehrere Klassen von Medikamenten, besonders Blut thinners, haben blutendes Zahnfleisch als eine Nebenwirkung.

Die hormonalen Änderungen der Schwangerschaft können auch die Empfindlichkeit des Zahnfleisches vergrößern, das zu vergrößerter Blutung in einigen Fällen führen kann. Diejenigen mit chronischen Bedingungen, die die Funktion des Immunsystems, wie HIV-Infektion oder Diabetes betreffen, können auch eine vergrößerte Tendenz haben, Zahnfleischentzündung zu entwickeln.

...