Heisere Stimme


Kehle | HNO-Heilkunde | Heisere Stimme (Symptom)


Beschreibung

Heisere Stimme ist eine anomale Änderung in Ihrer Stimme, die durch Störungen in den Stimmbändern des Kehlkopfs oder Larynx verursacht ist. Die Stimmbänder sind normalerweise offen, aber machen Töne durch die Ankunft zusammen, wenn Sie sprechen, singen oder summen. Da Luft die Lungen verlässt, lässt sie die geschlossenen Falten vibrieren, den Ton Ihrer Stimme erzeugend. Wenn Ihre Stimme heiser ist, ist es eine Anzeige, dass diese Vibrationen der stimmlichen Falten durch Schleim, Schwellungen, Obstruktionen oder andere Änderungen in der Oberfläche des Larynx gehindert werden.

Während jede Änderung in der Eigenschaft als Ihre Stimme heisere Stimme genannt werden kann, sind die Eigenschaften Ihrer am häufigsten betroffenen Stimme entweder Stimmenqualität (einen krächzenden, gespannten oder kiesbedeckten Ton erzeugend), Volumen (schwach oder weich, rauchig, das Krächzen, verwelkend, oder laut), Wurf Ihrer Stimme (höher oder tiefer, abhängig von der Ursache), oder eine Kombination dieser Eigenschaften.

Ursachen

Heisere Stimme kann durch die Kälte, Grippe, Allergien verursacht werden, sprechend oder seit langen Zeitspannen, Tabak oder Marihuanagebrauch, anderen Ursachen der Entzündung, und, in einigen Fällen, Wachstum in der Gurgel (Zysten, Knötchen, Polypen oder sogar Geschwülste) schreiend. Außerdem können Rückfluss-Störungen (Fluss von Magensäuren und digestiven Enzymen in die Gurgel) Brandwunden verursachen, die Sie heiser machen können. Weniger häufige Gründe schließen neurologische Störungen, Schilddrüse oder hormonale Störungen und Kehlkopfkrebs ein. ...