Unfähigkeit, klar zu denken (Verwirrtheit)


Kopf | Neurologie | Unfähigkeit, klar zu denken (Verwirrtheit) (Symptom)


Beschreibung

Verwirrung ist eine Änderung im geistigen Status, in dem eine Person nicht im Stande ist, mit seinem oder ihrem üblichen Niveau der Klarheit zu denken. Oft führt Verwirrung zum Verlust der Fähigkeit, Leute und oder Plätze anzuerkennen, oder Zeit und das Datum anzugeben. Gefühle der Verwirrung sind in der Verwirrung üblich, und Beschlussfassungsfähigkeit wird verschlechtert.

Ursachen

Verwirrung kann plötzlich entstehen oder sich allmählich mit der Zeit entwickeln. Verwirrung hat vielfache Ursachen, einschließlich Verletzungen, medizinischer Bedingungen, Medikamente, Umweltfaktoren, und Substanz-Missbrauchs. Verwirrung kann andere Symptome begleiten, die sich abhängig von der zu Grunde liegenden Krankheit, Störung oder Bedingung ändern.

Verwirrung kann Symptome begleiten, die mit Infektion verbunden sind einschließlich: Vergrößerte Lymphdrüsen, Fieber, Kopfschmerz, Unwohlsein oder Lethargie, Brechreiz mit oder ohne Emesis, Hals-Steifkeit oder Rigidität, Ausschlag, Anfall, Symptome von chronischen Krankheiten oder metabolischen Störungen, die zusammen mit der Verwirrung vorkommen können.

Verwirrung kann Symptome begleiten, die mit chronischen Krankheiten und metabolischen Störungen verbunden sind einschließlich: Unterleibsschmerz, anomaler Herzrhythmus wie schnelle Herzrate (Tachykardie) oder langsame Herzrate (Bradykardie), Knöchel-Schwellung, Schwierigkeitsatmen oder schnelles Atmen, trocknet Haut oder Änderungen in der Hautfarbe, Erschöpfung aus, sehr durstiges, häufiges Harnen, oder reduziert fühlend, oder fehlt von Harnen, fruchtigem Atem, Muskelschwäche, Brechreiz mit oder ohne Emesis.

In einigen Fällen kann Verwirrung ein Symptom von einer lebensbedrohenden Bedingung sein, die in einer Noteinstellung sofort bewertet werden sollte.

...