Gelbsucht


Haut | Dermatologie | Gelbsucht (Symptom)


Beschreibung

Gelbsucht kann die Haut und Weißen der gelben Augen drehen. Außerdem kann Stuhl leicht in der Farbe werden, die sogar wegen der Abwesenheit von Bilirubin tongefärbt ist, der normalerweise Stuhl seine braune Farbe gibt. Der Urin kann dunkel oder bräunlich in der Farbe werden. Das kommt vor, wenn der Bilirubin, der sich im Blut entwickelt, beginnt, vom Körper im Urin abgesondert zu werden. Ebenso in Fäkalien dreht der Bilirubin den braunen Urin.

Ursachen

Außer dem kosmetischen Problem, gelb auszusehen und dunklen Urin und leichte Stühle zu haben, juckt das Symptom, das am häufigsten mit Gelbsucht oder cholestasis vereinigt wird, medizinisch bekannt als Pruritus. Das Jucken, das mit Gelbsucht und cholestasis vereinigt ist, kann manchmal so schwer sein, dass es Patienten veranlasst, ihren Hautrohstoff zu kratzen, Schwierigkeiten zu haben, zu schlafen, und selten sogar Selbstmord zu begehen.

Wenn die Gelbsucht wegen Leber-Krankheit ist, kann der Patient Symptome oder Zeichen der Leberkrankheit haben, oder Zirrhose (vertritt Zirrhose fortgeschrittene Leber-Krankheit). Die Symptome und Zeichen der Leber-Krankheit und Zirrhose schließen Erschöpfung, Schwellung der Knöchel, des Muskelverfalls, Aszites (flüssige Anhäufung in der Unterleibshöhle), geistige Verwirrung, Koma und Blutung in die Eingeweide ein.

Wenn die Gelbsucht durch die Verstopfung der Gallengänge verursacht wird, geht keine Galle ins Eingeweide ein. Galle ist notwendig, um Fett im Eingeweide zu verdauen und Vitamine daraus zu veröffentlichen, so dass die Vitamine mit dem Körper vereinigt werden können. Deshalb kann die Verstopfung des Flusses der Galle zu Mängeln an bestimmten Vitaminen führen. Zum Beispiel kann es einen Mangel am Vitamin K geben, das Proteine verhindert, die für die normale Gerinnung des Bluts erforderlich sind, das durch die Leber, und infolgedessen zu machen ist, kann nicht kontrollierte Blutung vorkommen. ...