Orientierungsverlust (Verwirrung)


Allgemeine oder Andere | - Andere | Orientierungsverlust (Verwirrung) (Symptom)


Beschreibung

Verwirrung ist eine Änderung im geistigen Status, in dem eine Person nicht im Stande ist, mit seinem oder ihrem üblichen Niveau der Klarheit zu denken. Der plötzliche Verlust der Orientierung in Erwachsenen ist ein schneller Anfall der Verwirrung bis heute, Zeit oder Platz in einem Erwachsenen. Die Verwirrung als solcher ist mit der Unfähigkeit nicht synonymisch, Aufmerksamkeit zu richten, obwohl schwere Unfähigkeit, Aufmerksamkeit zu richten, verursachen, oder außerordentlich, Verwirrung beitragen kann.

Zusammen sind Verwirrung und Unfähigkeit, Aufmerksamkeit zu richten (von denen beide Urteil betreffen) die Zwillingssymptome von einem Verlust oder fehlen von der normalen Gehirnfunktion (Mentation). Die milderen Grade der Verwirrung als pathologische Symptome sind hinsichtlich der vorherigen Funktion. So (zum Beispiel) kann ein über die Manipulation von einfachen Bruchteilen verwirrter Mathematiker Pathologie zeigen, die diagnosable in einer Person ohne Ausbildung in diesem Gebiet nicht sein würde. So, als mit dem Fall des Deliriums, können die geringen Grade der pathologischen Verwirrung nicht ohne Kenntnisse einer Person Grundlinie diagnostiziert, oder, Niveau der geistigen Wirkung normal werden.

Ursachen

Verwirrung kann sich aus Rauschgiftnebenwirkungen ergeben. Verwirrung kann sich aus einer relativ plötzlichen Gehirnfunktionsstörung ergeben. Akute Verwirrung wird häufig genannt Delirium (hat auch akuten Verwirrungszustand genannt), obwohl Delirium auch eine breitere Reihe von Störungen einschließt als Verwirrung, zum Beispiel. Unfähigkeit, Aufmerksamkeit und verschiedene Insuffizienzen im Bewusstsein und der zeitlichen und räumlichen Orientierung zu richten.

Verwirrung kann sich auch aus chronischen organischen Gehirnpathologien wie Demenz ergeben. In jedem Fall wird Verwirrung gewöhnlich mit etwas Grad des Verlustes der Fähigkeit vereinigt, Aufmerksamkeit zu richten, aber (wie bemerkt) ist die Vereinigung besonders für kleinere Grade der Insuffizienz nicht unveränderlich. ...