Ptose (hängenden Augenlid)


Augen | Ophthalmologie | Ptose (hängenden Augenlid) (Symptom)


Beschreibung

Das herunterhängende Augenlid oder die Ptose sind der Abstand des oberen Augenlides. Dieses Symptom kann durch den Schaden eines Augenlides oder von einem dritten Paar des Nervenschadens oder Nervenzentren des Gehirns verursacht werden. Diese Bedingung kann an beiden Seiten (bilateral) oder nur eine (einseitige) Seite vorkommen. Angeborene Ptose ist das Herunterhängen des Augenlides, das bei der Geburt da ist, aber wenn es sich später entwickelt, ist es als erworbene Ptose bekannt.

Ursachen

Die sich senkende Haut und Bindegewebe kommen während des normalen Alterns vor, das zu herunterhängenden Augenlidern führen kann. Ptose kann durch die Handlung von Rauschgiften oder klinisch, mit einem Symptom wie Diabetes mellitus, myasthenia gravis oder Syndrom von Horner verursacht werden. Der häufigste Grund der angeborenen Ptose ist eine isolierte Dystrophie von einer oder beiden levator Muskeln.

Die Ptose der neurogenic Natur kann aus Lähmung des oculomotor Nervs (Schädelnerv III) entstehen. Die mechanische Ptose wird durch die Kompression erzeugt, die durch Ödem oder Hämatom periorbital Trauma zur Augenhöhle oder dem Schädel verursacht ist.

...