Pustel (Eiteransammlung)


Haut | Dermatologie | Pustel (Eiteransammlung) (Symptom)


Beschreibung

Eiter ist ein dicker flüssiger, gelblich oder grünliches, verborgenes durch das angesteckte Gewebe, und zusammengesetzt aus Serum, Leukozyten, toten Zellen und anderen Substanzen.

Ursachen

Wird verwiesen, um Eiter-Produktion zu entladen, und sie kommt gewöhnlich als ein Teil einer ansteckenden Entzündung so vor, seine Anwesenheit ist ein klinisches Zeichen der Infektion. Es gibt auch Krankheiten, die ohne die Anwesenheit des Eiters vorkommen und Infektionen mit Nekrose des Gewebes oder Anhäufung des toten Gewebes, wie Schuppenflechte oder pustelartiger melanosis Neugeborenenübergangsprozeß vorkommen.

Die Sammlung des Eiters (toter neutrophils) wächst in einer Höhle (Abszess) an, der durch das Gewebe gebildet ist, in dem der Eiter wegen eines ansteckenden Prozesses (gewöhnlich verursacht von Bakterien oder Parasiten) oder andere Auslandsmaterialien (z. B. Splitter, Schusswunden oder Einspritzen-Nadeln) wohnt.

...