Arrhythmie (Herzrasen)


Brust | Kardiologie | Arrhythmie (Herzrasen) (Symptom)


Beschreibung

Arrhythmie wird durch einen anomalen Herzschlag entweder zu schnell charakterisiert oder zu langsam. Eine Arrhythmie kommt vor, wenn die Herzen elektrische Impulse gestört werden.

Arrhythmie kann mehrere Formen annehmen:

(1) Tachykardie: Ein schneller Herzrhythmus mit einer Rate von mehr als 100 schlägt pro Minute.

(2) Bradykardie: Ein langsamer Herzrhythmus mit einer Rate unten 60 schlägt pro Minute.

(3) Supraventrikuläre Arrhythmien, die in den Atrien - die Oberhäuser des Herzens beginnen.

(4) Ventrikuläre Arrhythmien, die in den Herzkammern - die niedrigeren Räume des Herzens beginnen

(5) Bradyarrhythmien: Verlangsamen Sie Herzrhythmen, die durch Krankheit im Leitungssystem des Herzens, wie der sinoatrial (SA) Knoten, atrioventrikuläre (AV) Knoten oder SEIN-PURKINJE Netz verursacht werden können.

Ursachen

Die folgenden Bedingungen können eine Arrhythmie verursachen: vom Herzgewebe von einem vorherigen Herzanfall, Medikamenten, vorherigem Herztrauma oder angeborenen Abnormitäten schrammend, haben Änderungen zur Struktur des Herzens, solcher als von der Kardiomyopathie, Arterien im Herzen (bekannt als Koronararterie Krankheit), hoher Blutdruck, Diabetes, Hyperthyroidismus, das Rauchen blockiert, zu viel Alkohol oder Koffein, Drogenmissbrauch, Betonung oder elektrischen Schlag trinkend.

Arrhythmie kann ohne jedes Zeichen oder Symptom vorkommen, aber wenn diese bestehen, kann es einschließen: ein Flattern in der Brust, dem Brust-Schmerz, der Atemnot, dem Schwindel, dem Schwindel oder sogar (Synkope) schwach zu werden. In einigen Fällen unterzeichnet das kann eine ernstere Bedingung anzeigen.

Diagnose und Behandlung

Um eine Herzarrhythmie zu diagnostizieren, kann der Arzt mehrere Tests durchführen wie: Elektrokardiogramm (EKG), Monitor von Holter (tragbares EKG-Gerät), Ereignismonitor (für sporadischen Arrhythmien), Echocardiogram, computerisierte Herztomographie (CT) oder Kernspinresonanz-Bildaufbereitung (MRI).

Behandlung kann oder kann nicht notwendig sein. Es ist gewöhnlich nur erforderlich, wenn die Arrhythmie erhebliche Symptome verursacht, oder wenn es den Patienten gefährdet einer ernsteren Arrhythmie oder Arrhythmiekomplikation bringt. Behandlung hängt vom Typ der Arrhythmie ab und ist mit Medikament, Therapie, Lebensstiländerungen, Gebrauch eines implantable Geräts oder Chirurgie in ernsteren Fällen verbunden.

...