Gefühl des Augenlandstreichers


Augen | Ophthalmologie | Gefühl des Augenlandstreichers (Symptom)


Beschreibung

Augenlandstreicher sind Ablagerungen oder Kondensation im Glasgelee des Auges. Leute verwenden die Begriff-Augenlandstreicher, um das Sehen von Schwimmpunkten innerhalb ihrer Vision zu beschreiben, wenn sie sich umsehen. Augenlandstreicher können in nur einem Auge oder beiden Augen da sein.

Ursachen

Augenlandstreicher können durch alterszusammenhängende Augenänderungen verursacht werden, Entzündung hinter dem Auge (kann späterer uveitis durch Infektion oder Entzündungskrankheiten, unter anderen Ursachen verursacht werden), im Auge verblutend (von Verletzung, und Blutgefäß-Probleme), und gerissene Netzhaut (können Retinal-Tränen wenn sich senkendes Glaszerren auf der Netzhaut mit genug Kraft vorkommen, um es zu reißen).

Diagnose und Behandlung

Die meisten Augenlandstreicher und Punkte sind harmlos und bloß ärgerlich. Viele werden mit der Zeit verwelken und weniger lästig werden.

Manchmal interessieren sich Leute für die Chirurgie, Landstreicher zu entfernen, aber Ärzte sind bereit, solche Chirurgie nur in seltenen Beispielen durchzuführen, wenn Vision ernstlich behindert wird. In dieser Zeit würde die einzige Weise, das gläserne und seine Flecke und Web zu klären, die gelmäßige Substanz völlig vom Auge bis ein vitrectomy Heilverfahren entfernen sollen. Gewöhnlich wird das gläserne dann durch eine Salzflüssigkeit ersetzt.

Das plötzliche Äußere einer bedeutenden Anzahl von Landstreichern, besonders wenn sie durch Blitze des Lichtes oder der anderen Visionsstörungen begleitet werden, konnte eine distanzierte Netzhaut oder anderes ernstes Problem im Auge anzeigen. Eine Retinaablösung oder Träne sind ein Notfall, unmittelbare Aufmerksamkeit verlangend.

...