Hautklumpen


Haut | Dermatologie | Hautklumpen (Symptom)


Beschreibung

Hautklumpen sind jede anomale Beule oder auf der Haut schwellend. Viele Menschen fragen sich, ob kleine Beulen oder Klumpen auf dem Körper etwas sind, um sich darüber zu sorgen. Die meisten Klumpen und Schwellungen sind (nicht krebsbefallen) gütig und, sind besonders die Art harmlos, die sich weich fühlen und leicht (lipomas) rollen.

Ursachen

Ein Klumpen oder Schwellung, die plötzlich (mehr als 24 - 48 Stunden) erscheint und schmerzhaft und gewöhnlich durch eine Verletzung oder eine Infektion verursacht ist.

Ursachen von Hautklumpen können sein: lipomas, die Fettklumpen unter der Haut sind; vergrößerte Lymphe-Drüsen, gewöhnlich in den Achselhöhlen, dem Hals und der Buhne; Zyste, ein hereingebrochener Sack oder unter der Haut, die mit dem Hautgewebe liniert wird und flüssiges oder halb festes Material enthält; gütiges Hautwachstum wie seborrheic keratoses oder neurofibromas; Eitergeschwüre, schmerzhafte, rote Beulen, die gewöhnlich einen Haarbalg einschließen; Getreide oder Schwiele, die durch die Haut verursacht ist, die als Antwort auf den fortlaufenden Druck (zum Beispiel, von Schuhen) dick wird und gewöhnlich auf einer Zehe oder Fuß vorkommt; Warzen, ein Hautvirus, das eine raue, harte Beule entwickelt, gewöhnlich auf einer Hand oder Fuß und häufig mit winzigen schwarzen Punkten in der Beule erscheinend; Maulwürfe, hautfarbige, lohfarbene oder braune Beulen auf der Haut; Abszess, angesteckte Flüssigkeit hat in einem geschlossenen Raum Fallen gestellt, aus dem es nicht flüchten kann; der Krebs der Haut (gefärbt oder Pigmented-Punkt, der leicht, Änderungsgröße oder Gestalt verblutet oder verharscht und doesnt heilen).

Diagnose und Behandlung

Hautklumpen von Trauma können mit Rest, Eis, Kompression und Erhebung behandelt werden, aber andere Klumpen sollten auf von einem Arzt geschaut werden.

...