Blaseninkontinenz (Urin)


Becken | Urologie | Blaseninkontinenz (Urin) (Symptom)


Beschreibung

Harninkontinenz (UI) ist jede unwillkürliche Leckage des Urins. Es kann ein allgemeines und quälendes Problem sein, das einen tiefen Einfluss auf Lebensqualität haben kann. Harninkontinenz ergibt sich fast immer aus einer zu Grunde liegenden treatable medizinischen Bedingung, aber ist unter - hat medizinischen Praktikern berichtet.

Ursachen

Blase-Inkontinenz hat mehrere Ursachen. Frauen werden höchstwahrscheinlich Inkontinenz während Schwangerschaft und Geburt oder nach den hormonalen Änderungen des Klimakteriums wegen geschwächter Beckenmuskeln entwickeln.

Ursachen von UI können einschließen: (1) Polyuria (übermäßige Urinproduktion - von denen abwechselnd die häufigsten Ursachen sind: nicht kontrollierter Diabetes mellitus, primärer Polydipsie (das übermäßige Flüssigkeitstrinken), Hauptdiabetes insipidus und nephrogener Diabetes insipidus. Polyuria verursacht allgemein Harndringlichkeit und Frequenz, aber führt nicht notwendigerweise zu Inkontinenz; (2) stimulieren Koffein oder Cola-Getränke auch die Blase; (3) ist vergrößerte Vorsteherdrüse der häufigste Grund der Inkontinenz in Männern nach dem Alter 40. Außerdem können Rauschgifte oder Radiation gepflegt zu behandeln Vorsteherdrüse Krebs auch Inkontinenz verursachen, (4) Störungen wie multiple Sklerose, Spaltwirbel, Krankheit von Parkinsons, Schläge und Rückenmarksverletzung können alle Nervenfunktion der Blase stören.

Es gibt viele Typen der Inkontinenz: Überschwemmungsinkontinenz, Funktionelle Inkontinenz, Überaktive Blase, Dranginkontinenz und Betonungsinkontinenz.

Diagnose und Behandlung

Empfohlene Tests sind Blase-Betonungstest, Harnuntersuchung und Urinkultur, Ultraschall, Zystoskopie, Urodynamik. Die Behandlung für die Harninkontinenz hängt vom Typ der Inkontinenz, der Strenge Ihres Problems und der zu Grunde liegenden Ursache ab. ...