Geschwollene Beine


Beine | Kardiologie | Geschwollene Beine (Symptom)


Beschreibung

Angeschwollene Füße sind ein Symptom von unentdeckten Problemen, oder eine Sportverletzung, Schwangerschaft, Herzkrankheit, flüssige Retention, Niereprobleme oder andere Probleme. Wenn eine Person wiederholt angeschwollene Füße ist, angeschwollen kann ein Zeichen der ernsten Herzkrankheit, Niere und Leber, aber eines geringen Gefäßproblems sein.

Ursachen

Ödem-Bein, Knöchel und der Fuß sind in diesen Situationen üblich: erforderlich ein langes Bein (Stehen); lange Flugzeug-Flüge oder Kraftfahrzeugstraßen; Diät hoch in Salz und Kohlenhydraten; Geschichte der Venenentzündung; Missbrauch von Abführmitteln; Missbrauch von Diuretika; Substanzmissbrauch; Menstruationsperiode (für einige Frauen); Schwangerschaft - übermäßige Schwellung kann ein Zeichen der Voreklampsie sein - allgemeine und ernste Bedingung hat schwangere Toxämie herbeigerufen; Übergewicht; Alter; Verletzungen zum Knöchel oder Fuß.

Beinödem kann ein Zeichen für Herzanfall, Nierenversagen oder Leber-Insuffizienz sein. In Gegenwart von diesen Krankheiten ist der Körper dort eine Großserie von Flüssigkeit. Beinödem kann vorkommen und die Anwesenheit anderer medizinischer Bedingungen: Blutgerinnung; Infektionen des Fußes; venöse Insuffizienz; Krampfadern; Brandwunden (einschließlich des Sonnenbrands); Kerbtier Stachel und Spinnen; Verhungern oder Unterernährung; Chirurgie auf dem Fuß / Knöchel; lymphatische Obstruktion; allergische Reaktionen; Neuromuskulare Krankheiten.

Ödem kann durch die Einnahme von Rauschgiften verursacht werden: Behandlung mit Hormonen, wie Oestrogen (in empfängnisverhütenden Zusammensetzungsmitteln oder Hormonersatztherapie) und Testosteron; Blutdruckrauschgifte haben Kalziumkanal Blockers (wie Nifedipine, Amlodipine, Diltiazem, Felodipine, Verapamil) genannt; Steroiden; Antidepressiven, einschließlich MAO Hemmstoffe (wie Phenelzine und Tranylcypromine ) und tricyclic Antidepressiven (wie Nortriptyline, Desipramine und Amitriptyline).

Diagnose und Behandlung

Diagnostische Tests: Blutproben wie CBC oder biochemische Analyse; EKG; Röntgenstrahl Untersuchung des Brust-Gebiets oder Gliedes; Analyse des Urins. Eine Aufgabe führt gewöhnlich, Bein, das wegen der Gewichtszunahme und des vergrößerten Blutvolumens schwillt, das erforderlich ist, Schwangerschaft zu stützen. Andererseits, Herzkrankheit, Leber oder Nieren, zu angeschwollenen Füßen und einer Schilddrüsebedingung führend. ...