Tinnitus (Ohrensausen)


Hals, Nase | HNO-Heilkunde | Tinnitus (Ohrensausen) (Symptom)


Beschreibung

Tinnitus ist die Wahrnehmung von anomalen Geräuschen (Töne) im Ohr. Gewöhnlich zeigt beharrliche tinnitus Taubheit des (kochlearen) Sinnesempfangs an. Periodisch auftretende Perioden von gemäßigtem tinnitus, mehrere Minuten mit dem hohen Tonus dauernd, können ohne pathologische Bedeutung in Leuten mit der normalen hörenden Funktion gefunden werden. Wenn tinnitus schwer ist und seit einer längeren Zeit andauert, kann er Schlaf und Konzentration betreffen, zur Installation von Hauptgeistesstörungen führend. Pulsatile tinnitus sollte von tonalem tinnitus unterschieden werden.

Ursachen

Obwohl Taubheit häufig der Übertragung zugeschrieben wird, kann das schwerere Symptome sein, die eine Gefäßabnormität anzeigen wie: Karotistumor (Tumor der Halsschlager - kleine Masse des Gewebes im Karotissinus, der Chemorezeptor enthält, die Sauerstoff-Niveaus, Kohlendioxyd und Wasserstoffionen im Blut kontrollieren. Wenn das Sauerstoff-Niveau abnimmt, sendet Chemorezeptor Impulse an das Herz- und Atmungszentrum, um Atmen und Herzrate zu vergrößern. Halsschlager verschließende Gefäßkrankheit (Karotisarteriosklerose); arterio-venöse Missbildung; arterielle Aneurysma.

Diagnose und Behandlung

CT Ansehen (Ansehen des computerunterstützten Testens) und Angiographie ist häufig erforderlich, die Enddiagnose zu gründen.

Die Behandlung von tinnitus schließt die folgenden allgemeinen Schritte ein: Vermeiden Sie übermäßige Aussetzung vom Geräusch; das Vermeiden anderer äußerlicher Faktoren, die kochlearen Schaden verursachen können; Maskierung tinnitus mit der Musik; reduzieren Sie tinnitus, normale Töne verstärkend.

Gewöhnlich, tinnitus Maskierung wird erreicht, ein Hörgerät verwendend, das häufig heilsam ist. Rauschgift-Behandlung besteht aus intravenösem antiarrhythmics (lidocaine), der tinnitus in einigen Patienten reduzieren kann. Studien weisen bis heute darauf hin, dass solche Therapie, die mündlich seit langem verabreicht wird, keinen echten Vorteil bringt. Der vielen Rauschgifte, die durch Proben geprüft worden sind, wie man fand, waren mündliche Antidepressiven am wirksamsten. Eine langfristige Aussetzung vom Geräusch kann auch zu Installation von dauerhaftem tinnitus führen wird einen Haupteinfluss auf tägliches Leben haben: Schlaflosigkeit, Zappelei, verminderte Konzentration.

...