Tremor


Allgemeine oder Andere | Allgemeine Praxis | Tremor (Symptom)


Beschreibung

Tremor ist eine anomale Bewegung, die durch unwillkürliche rhythmische Oszillationen eines Körperteils (Mitglied, Stamm, Gesicht) charakterisiert ist. Beben kann verschiedene Varianten abhängig von ihren Verhältnissen des Ereignisses unterscheiden: Ruhe des Bebens dauert an, wenn das Thema - gesetzt oder gestreckt unbeweglich ist. Es ist ein Zeichen des Parkinsonian Syndroms und der Krankheit von Parkinson. Beben erreicht besonders an Extremitäten, vorherrschend Hände (Bewegung zur Zersplitterung von Brot). Beben von Postural oder wackelige Einstellung als, wenn das Thema nicht ist, meinen, dass sich eine Position, zum Beispiel, wenn gebeten, Arme zu behalten, in der Vorderseite ausstreckte.

Ursachen

Beben wird allgemein durch Probleme in Teilen des Gehirns verursacht, die Muskeln überall im Körper oder in besonderen Gebieten wie die Hände kontrollieren. Neurologische Störungen oder Bedingungen, die Beben erzeugen können, schließen multiple Sklerose, Schlag, traumatische Gehirnverletzung, und neurodegenerative Krankheiten ein, die beschädigen oder Teile des Hirnstamms oder des Kleinhirns zerstören.

Das allgemeinste ist das physiologische Beben, eine Emotion verursacht oder trug zum Aufregen (Kaffee) bei. Eine andere Form ist der verursachte Schüttelfrost, ein Rauschgift (tricyclic Antidepressiven, Lithium) oder Krankheit (Basedows Krankheitsüberschilddrüse-Hormone, Blutzucker nehmend, Bluttraubenzucker-Niveaus, chronischen Alkoholismus reduzierend).

In anderen Fällen ist es ein Teil eines Syndroms des Kleinhirns (Rhombenzephalon-Abfühlen, oder Nervenpfade sind im Zusammenhang damit). Wesentliches Beben ist der allgemeinste Typ des Bebens. Allgemein kommt vor, wenn es ein Problem mit den Nerven gibt, die bestimmte Muskelinformation liefern. Jedoch hat jeder wesentliches Beben, nur die Bewegungen sind so klein, dass sie hart sind fleckig zu werden. Spezifische Ursachen des Ereignisses des Bebens, was macht, sind unbekannt. Etwas Forschung weist darauf hin, dass das Kleinhirn, das Gehirn, das Muskelbewegungen kontrolliert, in Patienten nicht arbeitet, die unter wesentlichem Beben leiden. Es kann in jedem Alter vorkommen, aber ist in Leuten mehr als 65 Jahre am üblichsten. Kann auch mit anderen neurologischen Krankheiten, einschließlich der Dystonie, Parkinson und bestimmten geerbten Krankheiten vorkommen, darauf hinweisend, dass Gene eine sehr wichtige Rolle spielen. .

...