Vaginalblutung


Becken | Gynäkologie | Vaginalblutung (Symptom)


Beschreibung

Regelmäßige vaginale Blutung ist für die meisten Frauen normal. Leider ist die vaginale Blutung zwischen Menstruationsperioden und nach dem Geschlecht oder nach Klimakterium erschienen. Frauen erwarten, dass vaginale Blutung vorkommt, weil die Gebärmutter während eines Menstruationszyklus bearbeitet wird. Normale vaginale Blutung ändert sich von der Frau der Frau. Eine Frau Menstruation kann 21 Tage haben, ein paar Tage und das Verlieren des Bluts zur Ader zu lassen, können als wenige Teelöffel hereingehen, oder Menstruation kann 35 Tage vorkommen, zapft mehr als eine Woche ab und hat viel mehr Blut verloren. Beide sind innerhalb von normalen Reihen der vaginalen Blutung in premenopausal Frauen.

Ursachen

Unerwartete vaginale Blutung konnte ein Problem der Scheide, des Nackens oder der Gebärmutter besonders anzeigen, wenn Sie postmenopausal sind. Anomale vaginale Blutung kann kleine Blutung zwischen Menstruationsperioden einschließen, die häufig auf Toilettenpapier, oder schwere Perioden mit der schweren Blutung gesehen sind (wenn der Puffer ausgefüllt wird, dauern eine Stunde und Blutung mehrere Stunden, vielfache Polster verlangend). Außerdem ist jede vaginale Blutung, die seit Wochen dauert, etwas Anomales.

Unregelmäßige vaginale Blutung kann eine der folgenden Bedingungen anzeigen: Menstruationsfunktionsstörung; Fluktuationen in Hormonniveaus; vaginale Infektionen; Tumoren, Polypen, Fibrosis der Scheide, des Nackens, der Gebärmutter oder der Eileiter; Krebs der Gebärmutter, des Nackens, der Scheide oder der Vulva; vaginale Verletzungen wegen Unfälle oder sexuellen Missbrauchs; die Blutung vereinigt mit neuer Schwangerschaft oder ectopic Schwangerschaft, die eingenistet in dem befruchteten Ei außerhalb der Gebärmutter ist; Komplikationen der Schwangerschaft wie Fehlgeburt; ein STDs, wie Tripper, chlamydia oder Geschlechtswarzen; Halsfunktionsstörung - als Halswirbel Ektropion, eine Störung, die häufig in jungen Frauen, besonders diejenigen vorkommt, die orale Empfängnisverhütungsmittel nehmen - wenn Halsgewebe gegen das Abreiben, häufig erscheinende vaginale Blutung nach dem Geschlechtsverkehr empfindlicher ist. Während einer Gesamthysterektomie werden die Gebärmutter und der Nacken chirurgisch entfernt. Dieser, abwesende, vaginale Blutung seiend, ist von der Scheide am wahrscheinlichsten, und es sollte untersucht werden. In einigen Hysterektomien wird der Nacken nicht entfernt. In diesem Fall kann vaginale Blutung im Nacken und der Scheide vorkommen. ...