Abnormale vaginale Blutungen


Becken | Gynäkologie | Abnormale vaginale Blutungen (Symptom)


Beschreibung

Abnormale vaginale Blutung wird als ein Überfluss am Blut von der Scheide betrachtet, die entweder zur falschen Zeit während des Monats oder in unpassenden Beträgen vorkommt.

Die Eigenschaften der Abnormität sind die Dauer, der Zwischenraum und der Betrag der vaginalen Blutung, und diese können den Typ der für die Blutung verantwortlichen Abnormität definieren.

Eine abnormale Dauer der Menstruationsblutung kann entweder für zu lange genannten hypermenorrhea einer Periode, oder auch knapp an einer Periode, bekannt als Hypomenorrhea verbluten. Der Zwischenraum der Blutung kann auf mehrere Weisen abnormal sein. Menstruationsperioden einer Frau können zu oft - polymenorrhea oder zu selten - Oligomenorrhea vorkommen. Zusätzlich kann sich die Dauer übermäßig vom Zyklus bis Zyklus (metrorrhagia) ändern.

Der Fluss der Blutung kann auch abnormal sein. Menorrhagia wird mit zu viel Blutung vereinigt, während ein niedriges Volumen hypomenorrhea genannt wird. Die Kombination der übermäßigen Blutung, die mit der Blutung außerhalb der erwarteten Zeit der Menstruation verbunden ist, wird Menometrorrhagia genannt.

Ursachen

Abnormale Blutung, besonders innerhalb von ein paar Stunden des Geschlechtsverkehrs, kann eine Unordnung des Nackens, wie Halswirbel Ektopie oder Krebs des Nackens anzeigen. Für ältere Frauen kann Geschlecht die Wände der Scheide beschädigen, die dünner und zerbrechlicher nach dem Klimakterium werden, Blutung verursachend.

Abnormale vaginale Blutung, die mit dem Geschlechtsverkehr oder der Schwangerschaftsverhütung nicht vereinigt wird, kann durch eine Unordnung wie Fibrome verursacht werden. Der Verlust des Bluts von der Gebärmutter kann auch in früher Schwangerschaft vorkommen und konnte eine Fehlgeburt anzeigen. Verschiedene Unordnungen der weiblichen Fortpflanzungsorgane können Postmenopausal-Blutung wie Krebs der Gebärmutter verursachen.

Diagnose und Behandlung

Um ein Diagnostizieren, eine physische Prüfung zu stellen und vielleicht einige Blutproben getan werden müssen. Diese Tests überprüfen die Blutzählung und Hormonniveaus, um Blutkrankheiten als mögliche Gründe zu abnormaler Gebärmutterblutung auszuschließen. Gestützt auf den Symptomen können andere Tests getan werden wie: Ausdehnung und Kürettage (D&C), endometrial Biopsie, Laparoskopie, Ultraschall, verschiedene Beckenprüfungen.

...